Eine kreative Lobrede für deinen Geliebten schreiben

TWIN FLAMES MANTRA ♥ Attract Soulmate ♥ Love mantra ॐ Amour meditation Love music ॐ 2019 PM (Juni 2019).

Anonim

In den letzten Jahren habe ich mehr Lobeshymnen geschrieben und mehr Ehrungen gegeben als in meinem ganzen Leben. Wenn ich eine Lobrede halte, die ich geschrieben habe und die von anderen an Denkmälern gehört habe, kann ich nicht anders als zu denken, wie unsere Lieben es genossen hätten zu hören, wie sie uns beeinflusst haben. Manchmal haben wir keine Ahnung, wie sehr wir geliebt werden. Die Teilnahme an Gedenkstätten erinnert mich daran, wie wichtig es ist, Dankbarkeit gegenüber denjenigen auszudrücken, die für uns von Bedeutung sind. Diese Treffen helfen uns auch zu heilen, da die Teilnehmer emotionale, spirituelle und praktische Gefühle und Ratschläge teilen.

Es gibt zwei Schreibaufforderungen, die ich häufig in meinen Schreibworkshops anbiete, die die Teilnehmer zu genießen scheinen. Der erste ist, seine eigene Lobrede zu schreiben, und der zweite ist, einen Brief an einen geliebten Menschen zu schreiben, der gestorben ist. Dies sind wundervolle Wege, diejenigen zu ehren, die uns in unserem Leben beeinflusst haben.

Wie der frühere Vizepräsident Joe Biden in seinem schönen Buch Promise Me, Dad sagt : "Beerdigungen sind für die Lebenden, habe ich immer geglaubt, und die Aufgabe des Lobredners ist es, die Ungeheuerlichkeit des erlittenen Verlustes anzuerkennen und ihnen zu helfen zu schätzen wissen, dass das Vermächtnis und die Errungenschaften ihres geliebten Menschen nicht mit ihnen gestorben sind "(S. 43).

Es versteht sich von selbst, dass Sie, um eine kreative Laudatio zu schreiben, zuerst ein tiefes Gefühl der Liebe und des Verlustes für die Person fühlen müssen, die bestanden hat. Drei der kreativsten Lobreden, die ich geschrieben habe, waren für meinen Schwiegervater und zwei Mentoren / Freunde.

Hier sind einige meiner Lobredeauszüge:

Zu Alex : Angst war kein Wort in Alex Vokabular - entweder angesichts all seiner Verluste, einschließlich seiner Geschwister, der Nazis, Krebs, Schlaganfall, Parkinson und schließlich sein Tod. Als ich mich meinen eigenen gesundheitlichen Herausforderungen stellte, sagte Alex mir immer wieder: "Diana, habe keine Angst." Als ein Mann, der es liebte, Ratschläge zu geben, würde er jetzt zu uns allen sagen: "Feiere mein Leben. Hab keine Angst. Folge deinen Träumen. Wellen machen. Geld verdienen. Sei ehrlich und folge deiner Intuition. "

Zu Thom: Es ist nicht einfach, eine Lobrede über einen wunderbaren Mann zu schmieden, der nie gedacht hätte, dass er zu viel wäre, und er würde auch nicht denken, dass er dieser Feier würdig wäre. Er hatte immer das Gefühl, als stünde er im Schatten seines Vaters John Steinbeck. Thom war ein Renaissance-Mann und Erzähler mit einem Interesse an Kunst und Wissenschaft. Er war ein Künstler, Veteran, Journalist, Hubschrauberpilot, Seemann, Model-Ship-Hersteller, Barbie-Mechaniker, Bonsai-Experte, Tequila-Liebhaber, Limerick-Liebhaber, Yorkshire-Pudding-Experte, Lammburger-Anhänger und Zen-Tierflüsterer. Wenn Sie Thom trafen, konnten Sie nicht anders, als sich an seine enthusiastischen und charismatischen Wege zu erinnern; sein Interesse an allen Leidenschaften; seine tiefe Verachtung für Ungerechtigkeit; und diese tiefe, sonore Stimme. Ich werde immer seine Freundschaft, Anbetung, Geschichtenerzählen, Sinn für Humor und Worte der Weisheit vermissen. In vielerlei Hinsicht ist er immer noch bei uns, wie ein Mann von Größe immer sein sollte. Amen.

Zu Phil : Als ich den Text erhielt, dass Phil verstorben war, war ich im Flugzeug von meinem Haus in Kalifornien nach Fort Lauderdale, um die Geburt meines dritten Enkelkindes zu erwarten. Während des gesamten Fluges füllten sich meine Augen mit Tränen, und alles, woran ich denken konnte, waren Phils Worte: "Wenn es weh tut, schreibe härter", was seit Jahren auf einem Notizzettel über meinem Computer steht. Ich glaubte an diese Worte, aber auf diesem Flug wurde mein Stift gelähmt. Ich konnte nicht schreiben. Ich war zu schockiert. Wie konnte Phil weg sein? Als ich ihn letztes Jahr besuchte, wusste ich, dass ich ihn das letzte Mal sehen würde. Und jetzt ruht er sich vielleicht friedlich aus und liest noch einmal eines seiner Lieblingsbücher, Anna Karenina, vor.

Hier sind einige Vorschläge für das Schreiben einer kreativen Laudatio:

  • Beginnen Sie damit, eine Liste mit besonderen Momenten und Erinnerungen zu erstellen.
  • Berücksichtigen Sie den Ton für Ihre Lobrede / Tribut.
  • Beginnen Sie damit, zu sagen, wer Sie sind und wie Sie die Person kannten.
  • Teilen Sie Ihre ergreifendsten Erfahrungen oder Erinnerungen.
  • Betrachten Sie die anderen Sprecher und versuchen Sie, eine andere Perspektive zu bieten.
  • Schluss mit einigen der Weisheitsworte dieser Person.

Es gibt eine Reihe von großartigen Nachschlagewerken, falls Sie ein Gedicht in Ihren Tribut aufnehmen möchten. Ich empfehle Gedichte und Lesungen für Beerdigungen und Denkmäler, zusammengestellt von Luisa Moncada.

Die besten Lobreden werden nach dem Tod und vor dem Gedenken geschrieben, weil sie tendenziell besser organisiert sind. Wenn du trauerst, ist es manchmal schwierig, konzentriert zu bleiben. Wenn du also die Worte vor dir hast, wird es einfacher zu sprechen. Spontaneität ist in diesen Momenten nicht immer möglich.

Es ist am besten, die Lobrede zu schreiben, und wenn Sie Zeit haben, lassen Sie es für einen Tag oder so sitzen und lesen Sie es dann erneut. Versuchen Sie es laut vor einem Spiegel zu lesen. Denk daran, andere zu bitten, sie auch zu lesen, um ihre Gedanken darüber zu bekommen, wie du die Person darstellst.

Verweise

Biden, J. (2017). Stell mir vor, Dad: Ein Jahr der Hoffnung, der Not und der Absichten. New York, NY: Flatiron-Bücher.

Moncada, L, Ed. (2009). Gedichte und Lesungen für Beerdigungen und Denkmäler. London, Großbritannien: New Holland.

Rinpoche, S. (2002). Das tibetische Buch des Lebens und des Sterbens. New York, NY: HarperOne.