Sexless Marriage Ursachen und Heilmittel

Incels | ContraPoints (Juli 2019).

Anonim

Wie Sam Louie in seinem PT-Blogpost darauf hinweist, dass ich in einer geschlechtslosen Ehe bin, ist eine geschlechtslose Ehe eine verletzliche Ehe.

Sex fördert den Fluss von Oxytocin, der Chemikalie, die Bindungsgefühle fördert.

Sex ist auch eine freie Art, zusammen Spaß zu haben.

Schließlich, wenn Sex eine besondere Aktivität ist, die verheiratete Paare nur miteinander teilen, verstärkt sexuelles Teilen die Partnerschaft, hält sie monogom, liebend und stark.

Was kann also ein Paar oder nur ein Partner tun, wenn der Sex verschwunden ist und eine geschlechtslose Ehe zu ihrer neuen Normalität geworden ist?

Ein guter Anfang ist es, herauszufinden, was den Rückgang dieser allgemein angenehmen Aktivität verursacht hat. Hier sind einige der häufigsten Faktoren, die das Teilen von Sex behindern:

1. Keine private Zeit zusammen.

Wenn Ehegatten anderen Aktivitäten Vorrang vor dem Teilen der sexuellen Zeit geben, kann es zu Schwierigkeiten kommen. Manchmal gibt es kaum eine andere Wahl, als wenn Paare mit entgegengesetzten Stunden arbeiten. Meistens ist es jedoch eine Frage der Prioritäten, einen Zeitplan zu erstellen, bei dem keine Zeit für Sex bleibt. Denk nochmal!

Um miteinander schlafen zu können, erfrischt mal zusammen die Verbindung. Auch "nur zusammen hängen" hilft sehr, besonders wenn Sie beide gut gelaunt sind und wenn Sie interaktiv sind, nicht nur beide auf den Bildschirmen.

Achten Sie auch darauf, Handys während solcher Zeiten fern zu halten. Unterbrechungen zerstören die Bindung.

2. Keine Privatsphäre.

Wenn die Wände, in denen Sie leben, papierdünn sind oder aus irgendeinem Grund, dass Sie befürchten, dass normale sexuelle Geräusche Sie gegenüber anderen im Haushalt in Verlegenheit bringen, verdient diese Blockade echte Aufmerksamkeit. Was können Sie tun, um mehr Privatsphäre zu schaffen? Es gibt immer irgendwelche Optionen.

3. Keine Motivation.

Manche Leute haben minimale sexuelle Initialzündung. Andere erleben nur sexuelle Lust beim Geschlechtsverkehr.

Gereiztheit, verurteilende Stimme, Kritik, Schuldzuweisung und andere feindselige Formen der Interaktion können das Interesse eines Partners am sexuellen Austausch leicht untergraben. Selbst wenn der Empfänger dieser Art von negativer Energie nicht beabsichtigt, mit Groll oder Rache zu reagieren, fühlen sich wenige Partner gegenüber denjenigen, die ihre Gefühle verletzen, liebevoll.

Wieder andere hatten bereits früher in ihrem Leben traumatische sexuelle Erfahrungen gemacht, die mit sexuellem Teilen von Erwachsenen den Komfort blockieren könnten. Für dieses Problem kann Akupunktentappen eine gute Option sein, entweder mit einem Therapeuten arbeiten oder sich selbst verwalten. Sieh dir diese Option an, indem du Emotional Freedom Technique auf YouTube suchst. Andere Arten von Psychotherapie können ebenfalls helfen.

4. Alter und Vertrautheit haben die anfänglichen sexuellen Interessen gesenkt.

Eine neue Romanze ruft stärkere sexuelle Triebe hervor als vertraute sexuelle Partner. Kein Problem, wenn die anfänglichen Bedürfnisse Sie nicht auffordern. Entscheide dich, es trotzdem zu tun. Fangen Sie an und die sexuellen Gefühle werden vom Kontakt steigen.

Das Alter gehört zu den leichteren Ursachen einer geschlechtslosen Ehe zu überwinden. Die anfänglichen sexuellen Erregungslevel nehmen mit dem Alter ab. Zur gleichen Zeit, wenn ältere Leute "gehen", kann sexuelle Aktivität genauso oder sogar erfreulicher sein als früher im Leben.

Der Schlüssel für diejenigen, die nicht genug anfängliche spontane Erregung fühlen, um sexuelle Verbindung zu initiieren? Schedule reguläre sexuelle Zeiten. Paare, die über Häufigkeit, Tageszeit und Wochentage miteinander reden können, die am besten für sie arbeiten, können auf diese Weise ihre sexuelle Häufigkeit überwinden. ZB machen Sonntage zu Sexdays. Oder machen Sie mittwochabends Dinner-Date-and-do-it-Nächte.

Nur wenige Menschen haben Lust auf Sport, bevor sie die Tür für das Fitnessstudio öffnen. Sobald sie jedoch gehen, Übung und Sex gleichermaßen, fühlen sie sich großartig.

5. Niemand übernimmt Verantwortung für sexuelle Interaktionen.

Zu viel Angst davor, dass der andere Nein sagen könnte, kann verhindern, dass er anfängt. Gleichzeitig kann das zu viele Nein-Nein-Wort des einen oder anderen Partners das Vertrauen in den sexuellen Kontakt hemmen.

Während es hilfreich sein kann, wenn beide von Ihnen manchmal sexuelle Interaktionen initiieren, teilen die meisten langjährigen Paare eheliche Rollen auf, einschließlich, welcher Partner die sexuelle Glocke läutet.

6. Biologische Faktoren und psychologische Hemmstoffe.

Wie ein Leser schrieb mir, "Die zwei größten Ursachen für verminderte Sexualtrieb und geschlechtslose Ehen sind 1) Schmerzen oder chronische Krankheiten wie Lupus, rheumatoide Arthritis, CFS, Fibromyalgie, etc., und 2) die Drogen, die Menschen nehmen, nicht nur für körperliche Beschwerden, aber auch für Geburtenkontrolle und Depression. Antibabypillen und SSRI-Antidepressiva töten die Libido. Zusammen können sie Sex-quetschende Magie ausüben. "

Darüber hinaus können negative sexuelle Botschaften oder Erfahrungen früher im Leben dazu führen, dass sich Sexualität gefährlich anfühlt, wie ich in Punkt 3 erwähne.

Für Auflistungen von weiteren und tieferen Ursachen von geschlechtslosen Heiratsmustern, klicken Sie hier und klicken Sie auch hier.

Das Internet hat viele Quellen für gute Informationen. Schau sie dir an.

Sexlose Eheoptionen: Was können Sie tun, wenn einer dieser Faktoren zu Ihrer Situation gehört?

Es gibt drei Hauptwege, geschlechtslose Ehesituationen anzugehen.

Eine davon ist, über die Situation zu sprechen. Wenn Sie diese Route wählen, sollten Sie Ihre besten Fähigkeiten verwenden, um in einer Beziehung über sensible Themen zu kommunizieren. Verwenden Sie besonders taktvolles Sprechen, nachdenkliches Zuhören und symmetrische Dialoge (gleiche Flugzeit). Keine Schuld oder Suche nach Schuldnern. Keine Kritik. Sprechen Sie über Ihre eigenen Sorgen (zB "Ich antworte am besten wenn ..."), anstatt dem anderen zu sagen, was zu tun ist. Und antworten Sie dem Gedankenaustausch Ihres Partners anerkennend.

Die zweite Strategie besteht darin, zu entscheiden, dass Sex wichtig ist, und herauszufinden, was Sie selbst anders machen können. In Bezug auf jeden der oben genannten Faktoren, die sich auf Ihre Situation beziehen, was können Sie anders machen?

Vorsicht: Jeder von Ihnen wird am besten nach etwas suchen, was Sie selbst anders machen könnten. Wenn du nicht gefragt wirst, unterlasse es dem anderen nicht zu sagen, was du denkst, was er tun soll.

Drittens, erhalten Sie professionelle Hilfe. Es gibt jetzt eine Vereinigung von zertifizierten Sexualtherapeuten. Google, um Angebote dieser Sex-Therapie-Spezialisten in Ihrer Nähe zu finden.

Am wichtigsten ist, wenn Sie von einer geschlechtslosen Ehe Situation betroffen sind, das Problem direkt anzugehen.

Warten und sehen wird sich kaum als eine Strategie erweisen, die zu Veränderungen führt.

Einige Paare sind mit einer geschlechtslosen Heiratsvereinbarung in Ordnung. Wenn einer von euch jedoch bevorzugen würde, dass Sex zu deiner Beziehung zurückkehrt, achte darauf und denke daran, dass du Probleme mit Änderungsoptionen hast. Ansonsten, wie ich oben schrieb, ist eine geschlechtslose Ehe eine verletzliche Ehe.

------------------------------------

Benötigen Sie Hilfe bei der Behandlung von sexuellen Problemen in Ihrer Beziehung? Denver klinische Psychologin Susan Heitler, Ph.D, ein Absolvent von Harvard und NYU, ist Autor von Power of Two, ein Buch, ein Arbeitsbuch und eine Website, die die Kommunikationsfähigkeiten lehren, die es Paaren ermöglichen, Unterschiede, einschließlich Unterschiede über Sex zu lösen .

Klicken Sie hier für einen kostenlosen Power of Two- Beziehungstest.