Hinfallen und wieder aufstehen

Zate feat. Ced & SlySer - Fallen und Aufstehen (April 2019).

Anonim

Es gibt eine Geschichte von einer Frau, die ein Kloster besuchte und den Abt fragte, was die Mönche dort den ganzen Tag machen. Der Abt antwortete: "Wir fallen um, stehen auf und fallen wieder."

Wir hören heutzutage nicht viel über Mönche und Klöster. Aber für mich ist ihre Art zu leben lehrreich. Sie nehmen Gelübde, sich von bestimmten Prinzipien des Verhaltens und einer Reihe von Überzeugungen leiten zu lassen; Sie verpflichten sich zu einer kleinen Familie und zu einem bestimmten Ort. Sie widmen sich der spirituellen Entwicklung und guten Werken. Diese tiefen und spezifischen Verpflichtungen beziehen sich auf das Leben. Im Wesentlichen versprechen die Mönche sich selbst und ihrer Gemeinschaft, dass sie nicht davonlaufen werden - selbst wenn es hart auf hart kommt.

Als Psychologe glaube ich, dass ein gutes Leben - ein reifes, herzliches Leben - diese Art von Engagement erfordert. Wir verpflichten uns zu einer Lebensweise, zu einer Reihe von Leitprinzipien, die konstruktiv, gesund und vernünftig sind. Während wir uns zuerst unserem individuellen Leben und unserer Familie widmen, sichern wir uns auch für das Wohlergehen unserer nationalen und globalen Familie.

In diesem Sinne könnten Demokratie und Bürgerschaft auch dem monastischen Leben ähnlich sein. Damit sie funktionieren können, benötigen sie lebenslange Verpflichtungen. Sie werden am besten mit einer langen Spielstrategie gespielt und wissen, dass wir unweigerlich auf Herausforderungen stoßen werden.

Gestern war Wahltag in den Vereinigten Staaten, der Tag, an dem wir alle die Möglichkeit hatten, zu Wort zu kommen. Die Wahl in einer Demokratie ist ein wunderbares Privileg und viele von uns haben es ausgeübt. Wir standen auf und wir taten, wozu wir berufen waren.

Einige von uns sind begeistert von den Ergebnissen und der Stimmung, die den Tag getragen haben: eine deutliche Verleugnung des Status quo, ein Protest gegen die Politik - wie immer. Andere sind verblüfft, ängstlich und entmutigt, besorgt, dass Spaltungen und Hass gewonnen haben. Wieder andere fühlen sich unbestellt und auf See, da sie keine guten Möglichkeiten hatten, sich zu entscheiden. Manche glauben, dass wir umgefallen sind, andere, dass wir aufgestanden sind. Diese gegensätzlichen Einstellungen sind wesentlich für die menschliche Natur und Teil dessen, was es bedeutet, eine Familie zu sein.

Ich wünsche meinem neuen Präsidenten alles Gute und hoffe, dass er die Schärfe und das Drama der Wahl hinter sich lassen und unser Land mit einer klaren Vision und einer ruhigeren Hand führen wird.

Aber ich muss mehr tun als nur gute Wünsche zu stellen. Zusammen mit unserer Enttäuschung, unserem Schock und unseren Sorgen im Schlepptau müssen wir weitermachen. An unserer Hoffnung und Leidenschaft festhaltend, müssen wir wieder aufstehen. Für mich bedeutet das, sich für mein Leben einzusetzen und es gut zu leben. Das bedeutet, ein Bürger der Vereinigten Staaten zu sein und ein Mitglied der menschlichen Familie zu sein - wie der Dichter Marge Piercy es ausdrückt, möchte ich mich in einem gemeinsamen Rhythmus bewegen, wenn das Essen hereinkommt oder das Feuer gelöscht wird.

Mit anderen Worten, ich möchte zu denen gehören, die sich auf eine lebenslange Reise des Umfallens und Aufstehens einlassen. Es gibt immer Arbeit zu erledigen.

Copyright 2016 Jennifer Kunst,

Schau dir mein Buch und andere coole Sachen auf www.drjenniferkunst.com an