5 Geheimnisse erfolgreicher Paare

9 Geheimnisse glücklicher Paare (Juni 2019).

Anonim

Als ich eine Studie über erfolgreiche langfristige romantische Beziehungen fertigstellte, lud ich die Leute ein, ihre Geheimnisse darüber zu erzählen, was sie getan haben, um die Liebeslichter am Brennen zu halten. Ihre Antworten beschrieben eine Vielzahl von Praktiken, die ihnen helfen, ihre Verpflichtungen zu stärken.

Denken Sie darüber nach, wo Ihre eigene Beziehung gerade steht, überlegen Sie, ob Sie glauben, dass es besser sein könnte - oder ob Sie ein besserer Partner sein könnten. Geben Sie der Beziehung im gleichen Verhältnis wie Ihr Partner? Weiß Ihr Partner wirklich, wie viel Sie interessiert?

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Verbindung von einer Optimierung profitieren könnte, möchten Sie vielleicht einige dieser Vorgehensweisen als persönliche Ziele in Anspruch nehmen:

  1. Ehre die Romanze, die dich zusammengebracht hat.
    Das bedeutet, dass Partner nicht aufhören sollten, sich als Liebhaber zu sehen, egal wie hektisch und überwältigend ihr Leben wird oder wie vertraut die Gegenwart des anderen wird. Zu lange zwischen romantischen Momenten zu sein, kann einer romantischen Beziehung wirklich abträglich sein. Zeit allein mit nichts zwischen dir außer Haut und Verlangen ist essentiell. Wenn Sie müssen, packen Sie die Kinder zu einem Großelternteil aus; Lass die Handys im anderen Raum stehen; Rufe dich zu spät an, um zu arbeiten oder für die Party oder was immer dir im Weg stehen könnte, um dein Verlangen aufzubauen, zu fühlen oder zu befriedigen. Sex ist grundsätzlich gut für deine körperliche und emotionale Gesundheit.
  2. Überprüfen und erneuern Sie jedes Jahr Ihre unausgesprochene Partnerschaftsvereinbarung.
    Das klingt vielleicht etwas formell oder steif, aber dieser Vorschlag wurde tatsächlich von jemandem geteilt, der erklärte, dass er nach über zwei Jahrzehnten immer noch "verrückt verliebt" in seine Frau sei. Er merkte an, dass sich die Menschen ständig verändern und wachsen, und wenn ein Paar nicht jedes Jahr sowohl das Paar als auch das Paar als Paar prüft, kann das zu weit auseinander fallen, bevor einer der Partner erkennt, dass es passiert ist. Da er ein ehemaliger Militärmann war, verglich dieses Thema die Praxis mit der "Wiedergewinnung" und bekräftigte, dass es einem Paar erlaubte, die vielfältigen Facetten einer Beziehung anzuerkennen und zu akzeptieren. Sich darauf vorzubereiten, die Herausforderungen zu meistern, bevor sie zu groß werden, kann definitiv dazu beitragen, dass eine Beziehung länger dauert, als wenn Partner hoffnungsvoll auf ein Märchen hoffen.
  3. Treffe dich mit Leuten, die deine Beziehung unterstützen.
    Dies ist eine wirklich wichtige Wahl, wenn Sie Ihre Liebe aushalten und vertiefen wollen. Als Beraterin erkenne ich, dass es bei der Arbeit mit einem Paar immer drei Klienten im Raum gibt - zwei Partner und die Beziehung selbst. Wenn ich nicht in die Unterstützung aller drei investiert bin, ist der Ausfall garantiert. Wenn Sie einzelne Freunde oder Familienmitglieder haben, die Sie, Ihren Partner und Ihre Beziehung nicht unterstützen, beschränken Sie die Zeit, die Sie mit ihnen verbringen. Es ist erstaunlich, wie schnell ein kleiner Fehler, den du über deine Beziehung oder deinen Partner zu einem nicht unterstützenden Freund nennst, in einen schwerwiegenden Fehler und sogar eine Rechtfertigung für eine Trennung durch solche Individuen gesprengt werden kann.
  4. Sei ein Begleiter und ein Freund deines Partners.
    Dieser Ratschlag wurde von vielen Männern und Frauen geteilt, die glaubten, dass Beziehungen, die Bestand haben, eine tiefschürfende Sammlung von Rollen widerspiegeln, die Partner füreinander spielen, während sich die Umstände im Laufe des Lebens ändern. Wenn die Welt über dich kippt, ist manchmal, was du mehr als einen großen Kuss brauchst, eine warme und tröstende Umarmung von jemandem, der dich akzeptiert und liebt, so wie du bist. Das machen gute Freunde - und das tun auch gute Partner. Sei bereit Zeit zu verbringen, was dein Partner mag - und wenn du Zeit hast, um mit deinem Partner zusammen zu sein, sei präsent und unterstützend. Sich auf eine Aktivität einzulassen, die dein Partner liebt, aber dich gelangweilt zurücklässt, gibt dir nicht die Erlaubnis, sich über deine Selbstaufopferung zu beschweren, zu weinen oder zu prahlen. Beziehungen erfordern Kompromisse und Flexibilität.
  5. Akzeptieren Sie Meinungsverschiedenheiten und Meinungsverschiedenheiten, aber kämpfen Sie immer fair.
    Höre zu, was dein Partner wirklich sagt und was sie wirklich brauchen, wenn sie verärgert oder unerwartet launisch sind. Höre auf ihre Botschaft, nicht nur auf ihre Worte. Und antworten Sie in einem Ton, der Vernunft und Ruhe widerspiegelt - nicht Sarkasmus, Wut, Groll oder Beleidigung. Wenn ein Streit anfängt zu bauen, vermeide es, Treibstoff ins Feuer zu geben, indem du ein "Küchenspülkämpfer" bist. Dies ist eine Person, die eine spezifische, aktuelle Meinungsverschiedenheit in eine Gelegenheit verwandelt, jeden Fehler, den ihr Partner jemals gemacht hat, aufzuwerfen. Kein Vergangenheitsfehler bleibt unberührt oder unerwähnt. Das ist nicht in Ordnung. Es reagiert auch nicht auf das Flehen eines Partners, ein Problem anzugehen oder eine Meinungsverschiedenheit durch Ausgehen oder Aufhängen auszudiskutieren. Es ist definitiv Zeit und Ort für alle Diskussionen, aber wenn Sie das Gefühl haben, dass es nicht ist, lassen Sie Ihren Partner respektvoll Ihre Meinung wissen und schlagen Sie eine passendere Zeit vor. Herausstürmen oder Telefonieren ist nicht in Ordnung. Gesunde Debatten sind in Ordnung; grausame verletzende Worte sind es nicht. Und wütend ins Bett zu gehen, ist auch keine gute Wahl.

Bereiten Sie sich auf die Frage vor, wer Sie in Ihrer Beziehung sind und wer Sie und Ihr Partner als Paar sind. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Veränderungen notwendig sind, laden Sie Ihren Partner zu einem Gespräch über gemeinsame Wünsche ein, die Ihrer Beziehung einen neuen Anfang geben könnten, der einen bleibenden Unterschied macht.