4 Gründe, warum Sie die Körpersprache Ihres Partners falsch lesen können

Körpersprache kann die ungeschönte Wahrheit über deine Beziehung enthüllen (Juli 2019).

Anonim

Du kennst seit Jahren jemanden, und dann tun sie plötzlich etwas, das völlig uncharakteristisch erscheint. Wie hast du es nicht kommen sehen? Es könnte tatsächlich durch die Körpersprache deutliche Hinweise gegeben haben, aber Sie haben es verpasst.

Unsere Fähigkeit, die Körpersprache eines Menschen genau zu lesen, verbessert sich nicht mit der Vertrautheit. Um zu vermeiden, beim nächsten Mal überrascht zu werden, hier sind einige Gründe, warum Sie die nonverbalen Hinweise eines geliebten Menschen falsch lesen können.

1. Kognitive Faulheit.

Um die Körpersprache genau zu dekodieren, muss man motiviert und aufmerksam sein. Allzu oft nehmen wir den einfachen Weg, einfach zu glauben, was jemand sagt, ohne zu sehen, wie er es sagt. Wenn nonverbale Hinweise nicht mit verbalem Inhalt übereinstimmen, geben wir den nonverbalen Hinweisen normalerweise mehr Glaubwürdigkeit. Oft nehmen wir jedoch den "einfachen" Weg und bemerken keine widersprüchlichen nonverbalen Hinweise oder lassen sie fallen. Das Ergebnis: Wir vermissen die tiefere Botschaft.

2. Bestätigungsfehler.

Diese allzu menschliche Voreingenommenheit veranlasst uns, nach Informationen zu suchen, die unsere bestehenden Überzeugungen bestätigen und widersprüchliche Informationen abwerten. Oft veranlasst uns unser Wunsch, unserem geliebten Menschen zu glauben, dass wir nonverbale Hinweise ignorieren oder abwerten, die darauf hindeuten, dass etwas nicht stimmt. Wir glauben weiter, was wir wollen - trotz nonverbaler Hinweise, die "schreien", dass etwas nicht stimmt.

3. Menschen sind arme Lie Detektoren.

Selbst wenn wir wachsam sind und die Körpersprache unseres Partners sorgfältig studieren, können wir immer noch nicht in der Lage sein, die Wahrheit zu erkennen. Die Forschung zeigt durchweg, dass die durchschnittliche Person nicht in der Lage ist, zu erkennen, wenn jemand anderes lügt, und dass eine gute Kenntnis einer Person die Lügenerkennung nicht signifikant verbessert.

4. Ihr Partner erstellt einen Smokescreen.

Ein Grund dafür, dass wir Lügen nicht genau erkennen oder die wahren Gefühle eines anderen bestimmen können, ist, dass der Partner motiviert ist, uns zu täuschen. Indem ein Partner einen "Nebelvorhang" widersprüchlicher nonverbaler Hinweise wirft, kann ein Partner eine Lüge überdecken oder uns davon überzeugen, dass er oder sie glücklich ist, wenn sie es wirklich nicht sind. Die Forschung zeigt, dass, wenn eine Person lügt, sie tatsächlich wahrheitsgemäß aussehende nonverbale Hinweise, wie Augenkontakt, geben, als wenn sie die Wahrheit sagen.

Was ist zu tun?

  1. Wachsam sein. Studieren Sie das nonverbale Verhalten Ihres Partners und wägen Sie sowohl deren verbale als auch nonverbale Hinweise ab.
  2. Fragen stellen. Im Zweifelsfall bitte um Klärung bitten. "Ich höre dich X sagen, aber deine Körpersprache schlägt Y vor. Was ist los?"
  3. Klare und direkte Kommunikation ist der Schlüssel. Dies gilt für geliebte Menschen und alle anderen in Ihrem Leben: Nehmen Sie nicht an.

Folge mir auf Twitter